Stadt Lenzburg
Stadt Lenzburg
Kronenplatz 24
5600 Lenzburg Aargau CH
+41 62 886 45 45

Hundetaxe - Hundegesetz

Per 1. Mai 2012 trat das neue kantonale Hundegesetz in Kraft. Weiterhin sind die Gemeinden für die Hundekontrolle und die Erhebung der Hundetaxe verantwortlich. Die Hundetaxe von CHF 120.00 pro Hund und Jahr wird jährlich von der Einwohnerkontrolle Lenzburg in Rechnung gestellt. Das "Hundejahr" läuft von 01. Mai XX – 30. April XY.

Die Hundehaltenden müssen sich vor Anschaffung ihres ersten Hundes zuerst auf ihrer Wohngemeinde als Hundehalter registrieren lassen. Sie erhalten ihre persönliche Amicus-ID-Nummer. Der Züchter oder Tierarzt nimmt anschliessend die Registrierung im Amicus (Hundedatenbank) vor.

Hunde müssen spätestens drei Monate nach der Geburt bei einem Tierarzt mit dem Mikrochip gekennzeichnet werden. Bei Übernahme eines Hundes ist in jedem Fall darauf zu achten, dass dieser gechipt ist.

Die Hundebesitzer/innen werden gebeten, Kopien folgender Dokumente per Post zuzustellen oder bei der Einwohnerkontrolle vorbeizubringen:

  • Heimtierausweis oder Hundeausweis bzw. Impfausweis
    (mit einer aktuellen Mikrochip-Nummer)
  • Besitzer eines Hundes mit erhöhtem Gefährdungspotential stellen uns eine Kopie ihrer Halteberechtigung des Kantonalen Veterinärdienstes zu, sobald sie diese erhalten haben.

Bei Mutation (Tod des Hundes, Adresswechsel) tragen die Hundehaltenden die Verantwortung, diese innert 10 Tagen bei der Einwohnerkontrolle Lenzburg zu melden sowie im Amicus einzutragen.