Stadt Lenzburg

Gesellschaftskommission

Beatrice Taubert-Baldinger

Präsidentin
Sozialdemokratische Partei (SP)


Ece Balci-Akinci

Mitglied


Reinaldo Guerreiro Colaço

Mitglied


Ruby Nina Häusermann

Mitglied
Freisinnig-Demokratische Partei (FDP)


Hans Hofmann

Mitglied
Sozialdemokratische Partei (SP)


Christoph Kneuss

Mitglied


Anja Kroll

Mitglied
Grüne


Irene Obi

Mitglied


Stefan Oeschger

Mitglied
Freisinnig-Demokratische Partei (FDP)


Myriam Schläpfer-Hauser

Mitglied
Evangelische Volkspartei (EVP)


Milo Stutz

Mitglied
Schweizerische Volkspartei (SVP)


Christine Ziegler

Mitglied


Die Gesellschaftskommission ist eine stadträtliche Kommission mit dem Ziel, ein gesellschaftliches Zusammenleben in Lenzburg zu fördern. Um dieses Ziel umzusetzen, kann sie insbesondere Förderbeiträge für Projekte und Veranstaltungen sprechen oder Arbeitsgruppen einsetzen, um eigene Projekte umzusetzen. Die Gesellschaftskommission ist dem stadträtlichen Ressort „Soziales, Gesellschaft und Gesundheit“ zugeordnet.

Die Gesellschaftskommission setzt sich für Massnahmen ein, welche den generationenübergreifenden Kontakt fördern.

Gesuche Gesellschaftskommission

Ein Gesuch an die Gesellschaftskommission um finanzielle Unterstützung oder für die Gründung einer Arbeitsgruppe stellen Sie mit diesem Formular.

Arbeitsgruppen der Gesellschaftskommission

Umfrage in und zu Lenzburg

Im Jahre 2021 wurde zu verschiedenen Themen eine umfassende Umfrage durchgeführt. 674 Lenzburgerinnen und Lenzburger haben daran teilgenommen und sind mehrheitlich sehr zufrieden mit der Lebensqualität in der Stadt. Hier finden Sie den Bericht zur Umfrage. Eingebrachte Verbesserungsvorschläge werden nun geprüft und umgesetzt.

Kompetenzzentrum für Altersfragen

Im Raum Lenzburg bieten diverse Organisationen und Institutionen wertvolle regionale und städtische Angebote an zum Thema Alter und Gesundheit. Es fehlt jedoch die Koordination und eine zentrale Anlaufstelle für Fragen und Anliegen. Lücken im Angebot sollen bedarfsgerecht gefüllt werden.

Vereinstag an der Primarschule

Einmal im Jahr haben sämtliche Vereine in Lenzburg die Gelegenheit, sich den 3. Klassen vorzustellen. Die Schülerinnen und Schüler können verschiedene Freizeitbeschäftigungen ausprobieren. Oft entdeckt der eine oder die andere dabei ein neues passendes Hobby.

Aufwertung der Spielplätze

Die Vorstellung von einem optimalen Kinderspielplatz hat sich in den letzten Jahren gewandelt, bis hin zum Generationenspielplatz. Bestehende Spielplätze werden analysiert und mit den möglichen Mitteln verbessert. Auch bei geplanten Spielplätzen wird die Arbeitsgruppe einbezogen.

Gesellschaftsplatz für Jugendliche - AG Sachbeschädigung/Littering

Jugendliche möchten unter sich ein. Dafür sollen adäquate Aussenräume geschaffen werden. Gleichzeitig wird mit der Arbeitsgruppe Sachbeschädigung/Littering Präventionsarbeit bezüglich Lärmbelästigung, Littering und Beschädigung geleistet.

Neugeborenenpräsent

Frischgebackene Eltern sollen ein Geschenk der Stadt erhalten. Bewohner und Bewohnerinnen der Altersheime und andere interessierte Strickerinnen und Stricker werden animiert blauweisse Bébésocken zu gestalten. Daraus können auch andere Ideen entstehen.

Vielfältiges Lenzburg

Wie viele Kulturen leben in Lenzburg und wo sind sie zu finden? In Zusammenarbeit mit der Kulturkommission wird versucht, ausserhalb der bestehenden Clubs, zugezogene Personen und Familien zu besuchen, ihre Bedürfnisse abzuholen und sie im Gesellschaftsleben einzubeziehen.

Gesellschaftsanlässe

Neue Anlässe, für alle offen, werden ausprobiert. Ob Yoga im Freien, interkulturelles Buffet oder alternative Veranstaltung für Neuzuzügerinnen und Neuzuzüger, alles ist möglich. Ideen aus der Bevölkerung sind herzlich willkommen.

 

Für die Mitarbeit in den Arbeitsgruppen sind Interessierte herzlich willkommen. Bitte melden sie sich bei uns.