Stadt Lenzburg

Tambourenverein Lenzburg

Tambourenverein Lenzburg
Postfach
5600 Lenzburg

Email | Website

Der Tambourenverein Lenzburg wurde am 18. Mai 1918 gegründet und zählt zurzeit 39 Aktivmitglieder. Der Zweck, das Trommelspiel zu fördern und die Kameradschaft unter den Mitgliedern zu pflegen, ist bis heute geblieben.

Die historische Uniform, eine Originalnachbildung der Tambourordonnanz von 1827, trägt mit den einheitlichen Holztrommeln wesentlich zum heute bekannten Erscheinungsbild des Tambourenvereins bei.

Seit Jahren sind die Lenzburger Tambouren ein fester Bestandteil und eine Bereicherung der Kulturlandschaft des Kantons Aargau. Der Verein pflegt ein breites und attraktives Repertoire für jeden Anlass: Strassen- und Baslermärsche für Umzüge, anspruchsvolle Kompositionen, mehrstimmige Perkussionsvorträge sowie Showstücke.

Ausbildung

Seit 1963 bietet der Tambourenverein eigene Jungtambourenkurse an. Die Ausbildung in sieben Klassen bildet das Fundament des Vereins. Zurzeit wird eine erfreuliche Anzahl von 42 Jungtambouren unterrichtet. Zu der Ausbildung gehört auch das jährlich stattfindende Trommellager, die Teilnahme an Jungtambourenfesten sowie diverse Auftritte. Interessierte Mädchen und Knaben sind jederzeit herzlich willkommen.

Aktivitäten

Ein Höhepunkt des Vereinsjahres ist das Lenzburger Jugendfest. Vom Donnerstagabend bis Freitagnacht sind die Tambouren auf den Strassen Lenzburgs unterwegs. Daneben wird der Tambourenverein für Konzerte an diversen privaten, geschäftlichen und öffentlichen Anlässen engagiert und kann so sein hochstehendes trommlerisches Repertoire präsentieren. Regelmässig nehmen die Lenzburger Tambouren auch erfolgreich an den Tambourenfesten an Einzel- und Gruppenwettkämpfen in der Höchstklasse teil. Daneben wird mit gesellschaftlichen Anlässen wie Auffahrtsausmarsch, Vereinsmeisterschaft und Schlusshock der Kameradschaft Sorge getragen.

Weitere Informationen und Neuigkeiten rund um den Tambourenverein Lenzburg können unserer Website entnommen werden.