Stadt Lenzburg

PROSECCO-Gespräch zum Fotofestival Lenzburg: Zeiten unter Druck

PROSECCO-Gespräch zum Fotofestival Lenzburg: Zeiten unter Druck
18.09.2020

Burghaldenhaus

Im Stadtplan ansehen

Dieses Jahr richtet das Fotofestival den Fokus auf das Thema «Zeiten unter Druck». Alles dreht sich um Beschleunigung, und die Korrelation von Tempo und Zeit fordert uns immens heraus.

Daniele Muscionico, die bekannte Autorin von Künstlermonografien, kunstkritischen Schriften und Kolumnenbänden, arbeitet als Theaterkritikerin und Kolumnistin bei der NZZ. Die im St. Galler Rheintal geborene Publizistin und Kulturjournalistin studierte an der Universität Zürich Germanistik und Kunstgeschichte.
Rafaela Roth schreibt seit diesem Jahr als Reporterin im Hintergrund-Ressort der «NZZ am Sonntag». Die studierte Journalistin arbeitete beim Onlineportal Watson und wechselte später zum Tagesanzeiger. Preise erhielt sie für ihre Reportagen über die Befreiung einer Kosovarin aus ihrer Zwangsheirat und aus dem griechischen Flüchtlingscamp Idomeni.
Musikalische Begleitung: Sängerin, Songwriterin, Multiinstrumentalistin und Gesangslehrerin Seraina Telli hat auf zahlreichen Bühnen und Festivals in ganz Europa konzertiert. Sie brilliert mit einer ausgesprochen variantenreichen Stimme. Mit einem ganz speziellen Programm aus eigenen Songs und Interpretationen begleitet sie das dritte Fotofestival in Lenzburg.
Die Prosecco-Gesprächsreihe ist eine Veranstaltung der Kulturkommission Lenzburg.
Türöffnung ab 19.15 Uhr. Kein Vorverkauf.