Stadt Lenzburg
Stadt Lenzburg
Kronenplatz 24
5600 Lenzburg Aargau CH
+41 62 886 45 45

Literatur nach dem Krieg

Literatur nach dem Krieg
26.11.2018 - 10.12.2018

Kirchgasse 2, Stadtbibliothek Lenzburg

Im Stadtplan ansehen

In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Nationalsozialismus versuchten deutsche Autoren diese Zeit und auch ihre Erfahrungen als Soldaten literarisch zu verarbeiten.

Heinrich Böll, Siegfried Lenz und Alfred Andersch

3 Montagnachmittage,
26. November, 3. und
10. Dezember, 15 – 17 Uhr

In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Nationalsozialismus versuchten deutsche Autoren diese Zeit und auch ihre eigenen Erfahrungen als Soldaten literarisch zu verarbeiten. Besprochen werden Heinrich Bölls «Gruppenbild mit Dame» und die «Ansichten eines Clowns», Siegfried Lenz’ «Deutschstunde» und Alfred Anderschs «Sansibar oder der letzte Grund».

Referentin: Brigitte Künzli, Germanistin
Stadtbibliothek Lenzburg
25.– / vhl-Mitglieder 22.– pro Nachmittag

Anmeldung ab sofort möglich per E-Mail an lenzburg@vhs-aargau.ch oder telefonisch unter 079 656 61 87 (Online-Anmeldung unter vhlenzburg.ch ab August 2018)

Weitere Informationen