Stadt Lenzburg

Freizeitnutzung im Lenzburger Wald: Innovatives Partizipationsprojekt gestartet

Freizeitnutzung im Lenzburger Wald: Innovatives Partizipationsprojekt gestartet
13.06.2022

Der Wald ist beliebter denn je. Doch wie gelingt ein gutes "Miteinander"?

Die einen suchen frische Luft, Ruhe und Zeit zum Verweilen, die anderen eher Platz für Sport und die Möglichkeit, sich auszupowern. Der Wald dient vielen Lenzburgerinnen und Lenzburgern als Ort, um ihre Freizeit zu verbringen. Der Lenzburger Wald gehört zwar der Ortsbürgergemeinde Lenzburg, ist aber gleichzeitig öffentlicher Raum. Um das Freizeitangebot im Wald mit der Lenzburger Bevölkerung abstimmen zu können und ein gutes "Miteinander" zu ermöglichen, lässt die Stadt Lenzburg die Waldbesucherinnen und -besucher mittels App "Citizentalk" im Rahmen eines Innosuisse-Projektes mitwirken. Die Teilnehmenden können Ideen einbringen, diese in spielerischer Form bewerten und die App erstellt ein unbeeinflusstes Meinungsbild in Echtzeit.


So erhält die Stadt Lenzburg Meinungen und Ideen interaktiv - dies wird als offener Schwarm-Dialog geführt und gleichzeitig von allen Teilnehmenden bewertet. Ideengebende können jederzeit verfolgen, wie ihr Vorschlag ankommt.


Die Mitwirkung hat am 8. Juni gestartet und die Auswertung der Umfrage ist im Herbst 2022 vorgesehen.

App Citizentalk