Stadt Lenzburg
Stadt Lenzburg
Kronenplatz 24
5600 Lenzburg Aargau CH
+41 62 886 45 45

FAKE. Die ganze Wahrheit – Grosser Eröffnungstag

FAKE. Die ganze Wahrheit – Grosser Eröffnungstag
28.10.2018

Bahnhofstrasse 49, Stapferhaus

Im Stadtplan ansehen

Eröffnung des neuen Stapferhauses und der neuen Ausstellung FAKE.

Fake News, Fake-Profile und Fake-Produkte. Konzerne, die schummeln. Sportlerinnen, die dopen. Politiker, die nicht die Wahrheit sagen – so viel Fake wie heute war noch nie. Und man ist mitten drin. Und fragt sich: Was ist echt, was ist wahr und was gelogen? Wem kann man, wem sollte man vertrauen?

Für die neue Ausstellung FAKE verwandelt sich das Stapferhaus in das Amt für die ganze Wahrheit. Darin sind die Besucher und Besucherinnen eingeladen, den Lügen auf den Zahn und der Wahrheit den Puls zu fühlen. Zusammen entscheiden sie, welche Lügen wichtig, welche nötig und welche tödlich sind. Im Gang durchs Amt machen sie sich an den Faktencheck. Sie begegnen Verantwortungsträgern, die um Wahrheit ringen. Sie staunen über lügende Fische, diskutieren über Ehrlichkeit in der Liebe und Höflichkeiten im Alltag. Und sie stellen sich dem Ruf des Chefbeamten: «Die Wahrheit braucht dich!»

Programm:
9–18 Uhr: Freier Rundgang durch das Amt für die ganze Wahrheit.
9.15 Uhr: Das neue Stapferhaus: Begrüssung und Rundgang. Mit Sibylle Lichtensteiger, Leiterin.
10.15 Uhr: «Lügen im Netz: Verlieren wir die Kontrolle?». Mit Adrienne Fichter, Social-Media-Expertin und Politologin.
11.15 Uhr: «Wahrheit im Stresstest: Gibt es sie wirklich oder machen wir sie, wie sie uns gefällt?». Mit Martin Kolmar, Direktor Institut für Wirtschaftsethik Uni St. Gallen.
12.15 Uhr: «Lügen in Beziehungen: Geht ohne Vertrauen nichts?». Mit Peter Schneider, Psychoanalytiker.
13.15 Uhr: Die Ausstellung «Fake. Die ganze Wahrheit»: Blick hinter die Kulissen. Mit Daniel Tyradellis, Kurator.
14.15 Uhr: Pinocchio-Lesestunde für Kinder: «Wie lang ist deine Nase?». Mit Sabina Reich, Schauspielerin und Theaterpädagogin.
15.15 Uhr: Fake News im Roman: Der Schriftsteller Jürg Halter liest aus seinem neuen Buch «Erwachen im 21. Jahrhundert». Mit Gespräch.
16.15 Uhr: «Wahrheit und Lüge unter uns: Wie tickt die Schweiz?». Mit Michael Hermann, Politgeograf.
17.15 Uhr: «Der Neubau: Blick auf die Architektur». Mit Thomas Friberg, pool Architekten Zürich


Weitere Informationen