Stadt Lenzburg
Stadt Lenzburg
Kronenplatz 24
5600 Lenzburg Aargau CH
+41 62 886 45 45

Das Lenzburger Gaukler-und Kleinkunstfestival feiert Jubiläum

Das Lenzburger Gaukler-und Kleinkunstfestival feiert Jubiläum
16.08.2018 - 19.08.2018

Metzgplatz 2, Rathausgasse, Altstadt

Im Stadtplan ansehen

Zum 25. Mal treffen sich internationale Strassenkünstler vom 16. bis zum 19. August in der Lenzburger Altstadt. Das Gauklerfestival ist eines der grössten in der Deutschschweiz und immer hochkarätig besetzt. Auf sechs Bühnen und in den Gassen herrscht buntes Treiben.

Zum Jubiläumsauftakt am Donnerstag, 16. August, wird aufgetischt. Eine Tavolata für alle in der Altstadt. Zum Drei-Gang-Menü gibt es nicht nur viel Musik, auch Künstler sind dabei und sorgen für Staunen und Lachen.

Das Programm des Festivals ist wie immer bunt gemischt. Atemberaubender Seiltanz aus Israel, ein aussergewöhnliches Musik-Vehikel aus Frankreich, der Yo-Yo-Weltmeister aus Japan, dynamische Zirkusartistik aus Grossbritannien. Clownereien und überraschende Zauberei zum Schmunzeln aus der Schweiz. Zwei nachdenkliche Tramps wandern durch die Gassen und suchen ihren Zirkus. Ein menschliches Marionetten-Theater erzählt vom Leben und Jongleure zeigen, was man mit einer Kugel allein alles machen kann und Stelzenläufer aus Spanien bringen spanisches Temperament nach Lenzburg. Dazu schweben farbenfrohe Kreaturen durch den Sommerhimmel und es ertönt ein virtuoses Handorgelkonzert. Sobald es dunkel ist, beginnt die mexikanische Feuershow mit wildem Azteken-Tanz.

Dazu gibt natürlich ein vielfältiges kulinarisches Angebot, so international wie das Festival.

Am Freitag, 17.August, ist Comedy-Abend. Mit Rosemie, einer vielfach ausgezeichneten Komödiantin. „Sonst nix“? fragt die herrlich verklemmte Schwäbin. Mit ihrer Mischung aus Begriffsstutzigkeit und schlauer Selbstironie führt sie uns tanzend, singend und musizierend zu unseren menschlichen Missgeschicken.

Am Samstag, 18. August und Sonntag, 19. August herrscht auf den Bühnen und in den Gassen der Lenzburger Altstadt buntes Treiben und die Stadt ist wieder von internationalen Strassenkünstlern bevölkert.  Das Gaukler-und Kleinkunstfestival ist eines der grössten in der Deutschschweiz und immer hochkarätig besetzt.

Die Tavolata und der Comedy-Abend kosten Eintritt. Das Festival ist frei, die Künstler freuen sich jedoch über ein grosszügiges Hutgeld.

Fotogalerie

Weitere Informationen