Stadt Lenzburg

Christentum: Hat die Bibel die Ungleichheit erfunden?

Christentum: Hat die Bibel die Ungleichheit erfunden?
19.09.2021

Stapferhaus

Im Stadtplan ansehen

Gesprächsreihe zur Stapferhaus-Ausstellung «Geschlecht. Jetzt entdecken».

Die Theologin Helen Schüngel-Straumann spricht darüber, was die Bibel mit dem Geschlechterverständnis von heute zu tun hat.

Was haben Adam und Eva mit dem Geschlechterverständnis und -verhältnis von heute zu tun? Ist die Bibel daran schuld? Das Christentum steht für viele am Anfang davon, wie seit vielen Jahrhunderten das Geschlecht zum Nachteil der Frau gelebt wird. Es gibt aber auch TheologInnen, die die Bibel ganz anders auslegen.

Helen Schüngel-Straumann, geb. 1940, war eine der ersten Frauen mit Doktortitel in Theologie und beschäftigt sich schon fast ihr ganzes Leben mit der Bibel im Hinblick auf die Geschlechterfrage.

Moderation: Silvia Binggeli

Stapferhaus