Stadt Lenzburg

CH-Dok-Film: MOKA NOIR - A OMEGNA NON SI BEVE PIÙ CAFFÈ

CH-Dok-Film: MOKA NOIR - A OMEGNA NON SI BEVE PIÙ CAFFÈ
18.06.2021

Aula Schulhaus Lenzhard, Eingang Hallwilstrasse

Im Stadtplan ansehen

CH-DOK-Film:
MOKA NOIR- NO MORE COFFEE IN OMENGA
von ERIK BERNASCONI

Ab 18.30 Uhr Degustation und Workshop mit Don Camillo Kaffeebrennerei Lenzburg.

Freitag, 18. Juni 2021, 19.30 Uhr
MOKA NOIR- NO MORE COFFEE IN OMENGA
von ERIK BERNASCONI / CH 2019 / 93 Min.

Gespräch mit dem Regisseur nach dem Film.

ab 18.30 Uhr Degustation und Workshop mit Don Camillo Kaffeebrennerei Lenzburg

Das Städtchen Omenga unweit der Schweizer Grenze ist Heimat von Bialetti, Alessi, und weiteren in der ganzen Welt bekannten Herstellern von Haushaltsgeräten. Mit dem italienischen Wirtschaftsboom der Nachkriegszeit und der zunehmenden Werbung in den Massenmedien wurde Omenga zu einem prominenten Industrieort.
Ab den 1980er-Jahren geriet der Ort jedoch in Schwierigkeiten, und mit der internationalen Wirtschaftskrise 2008 verschwanden fast alle seine Fabriken. Heute ist Omegna eine postindustrielle Stadt ohne Identität.

Aula Schulhaus Lenzhard, Eingang Hallwilstrasse

Eintrittspreise: Erwachsene CHF 15.- / Jugendliche CHF 10.- / Jahresabo CHF 75.-

Filmgenuss mit Abstand, Masken sind obligatorisch. Die CinéBar wird nicht angeboten.

Informieren Sie sich über die Durchführung der Anlässe auf www.kultur-stadt-lenzburg.ch

Eine Veranstaltungsreihe der Kulturkommission Lenzburg