Stadt Lenzburg
Freizeit_Kultur_Treffpunkt 1000x380

Café Littéraire im Aargauer Literaturhaus

Café Littéraire im Aargauer Literaturhaus
17.03.2024 11:15 - 12:45

Aargauer Literaturhaus, Bleicherain 7, Lenzburg

Im Stadtplan ansehen

Claudia Storz liest mit Alexander Müllenbach aus «Verborgene Kinder».

Im Zentrum des Buchs «Verborgene Kinder» stehen Flüchtlingskinder, die die Schreckenszeiten des Nationalsozialismus im Versteck überleben mussten. Es ist das Gefühl vom Nicht-Sein-Dürfen, das diese Kinder ein Leben lang geprägt hat. Claudia Storz hat mit einigen von ihnen Gespräche geführt und die Erinnerungen zu einer packenden Geschichte verarbeitet, die überzeugend aus der Kinderperspektive erzählt wird.

Claudia Storz, geboren 1948 in Zürich, lebt in Aarau und Salzburg. 1977 erschien ihr erster Roman «Jessica mit Konstruktionsfehlern». Es folgten weitere Romane, Lyrikbände und ein literarisches Portrait von Hermann Burger.

Café Littéraire ist eine Veranstaltungsreihe der Kulturkommission Lenzburg in Kooperation mit dem Aargauer Literaturhaus.

www.kultur-stadt-lenzburg.ch